Herzlich Willkommen bei Beauty Cosmetic Surgery | 20 Jahre Erfahrung!
Klinik Hakki Izmirli
Burun Estetiği

Nasenkorrektur

Bei der Nasenkorrektur wird die Form, der Nasenwinkel und die Länge Ihrer Nase verändert und geformt.

Eine Nasenkorrektur wird in der Regel bei Patienten durchgeführt,

  • die mit der Form, Grösse bzw. dem Nasenwinkel nicht zufrieden sind
  • deren Nase im Verhältnis zu den Gesichtsproportionen zu stark ausgeprägt, zu lang bzw. zu klein ist
  • die aufgrund einer schiefen Nasenscheidewand  Atmungsprobleme haben 
  • deren Nasenhöcker zu begradigen bzw. Nasenspitzen anzuheben, Nasen zu verschmälern und zu verkleinern
  • bei denen Nasenkrümmungen bestehen.

1.Wann sollte eine Nasenkorrektur durchgeführt werden?

Nasenkorrekturen sind Operationen, die sowohl visuell als auch gesundheitlich angewendet werden. Im Allgemeinen werden ästhetische Nasenoperationen bei Patienten durchgeführt, die mit ihrer Nasenform visuell nicht zufrieden sind. Abgesehen davon werden Nasenkorrekturen zur Korrektur von Deformitäten aufgrund von Traumata durchgeführt. Eine Nasenkorrektur kann aufgrund von Beschwerden wie Nasehöcker, lange Nasenspitze, Größe der Nasenlöcher bzw. Asymmetrien durchgeführt werden.

2.Gibt es eine Altersbegrenzung bei Nasenkorrekturen?

Bei Nasenkorrekturen ist die adäquate Entwicklung der Muskel- und Knochenentwicklung von Kindern abzuwarten, deshalb wird die Vervollständigung der Knochenentwicklung abgewartet. In der Nasenästhetik, besteht keine Altersgrenze, sondern sie basiert auf der Entwicklung der Knochen- und Knorpelstruktur. Da Ohren ihre Entwicklung im Gegensatz zur Nase schneller abschließen, können Korrekturen von Segelohren unter Berücksichtigung der Psychologie des Kindes bereits im Alter von 6 Jahren durchgeführt werden. Obwohl es in der plastischen Chirurgie keine Obergrenze gibt, sollte jedoch  berücksichtigt werden, dass postoperative Komplikationen und Komplikationen aufgrund der Anästhesie im fortgeschrittenen Alter zunehmen können. Wenn keine Krankheiten bestehen, die eine Anästhesie verhindern und der allgemeine Zustand des Patienten es zulässt, können Schönheitsoperationen durchgeführt werden, 

3.Gibt es einen Unterschied zwischen Nasenkorrekturen bei Männern und bei Frauen?

Es gibt ästhetische Unterschiede zwischen der männlichen und weiblichen Nase. Das Kriterium hierfür ist in der Regel der Winkel der Nase zur Lippe. Während dieser Winkel bei Männern etwa 90 Grad beträgt, ist er bei Frauen etwas höher. Das heißt, die Nasenspitze einer Frau sollte im Vergleich zu einem Mann höher sitzen. Die Prinzipien, die bei der männlichen oder weiblichen Nasenkorrektur in der plastischen Chirurgie angewendet werden, sind dieselben. Hier ändern sich nur die Größe und der Winkel. Die Nasenspitze und -breite bei Männern ist stärker ausgeprägt. Der Übergang von Nasenrücken zur Nasenspitze sollte nicht sehr ausgeprägt sein und der Winkel zur Lippe sollte nicht weiblich wirken.

4.Wie wählt man den plastischen Chirurgen?

Der Patient, der sich einer Nasenkorrektur unterzieht, muss in der Regel die Wahl zwischen einem Spezialisten für plastische Chirurgie und einem HNO-Arzt treffen. Die funktionelle Chirurgie der Nase liegt hauptsächlich auf dem Gebiet des HNO-Arztes, wobei die Nasenästhetik in den Bereich der plastischen Chirurgie einzutreten scheint, folglich kann die Korrektur von erfahrenen Chirurgen beider Branchen durchgeführt werden. Der Patient, der sich für eine Nasenkorrektur entscheidet, sollte den Spezialisten darüber informieren, was er an seiner Nase ändern möchte und der Arzt sollte den Patienten darüber aufklären was er ändern kann. In diesem Zusammenhang sollte der Arzt mit den vorhandenen technologischen 2-dimensionalen und 3-dimensionalen visuellen Hilfsmitteln dem Patienten veranschaulichen, wie das postoperative Erscheinungsbild ungefähr aussehen wird. Ein plastischer Chirurg kann auch Atmungsprobleme der Nase beheben. Ästhetische Eingirffe in der Nase sind komplexer als funktionelle Operationen. Spezialisten beider Bereiche können beide Eingriffe vornehmen. Hier ist die Präferenz des Patienten wichtig.

5.Können Nasenpolyhen und Nasenverstopfungen gleichzeitig mit einer Nasenkorrektur entfernt bzw. behoben werden?

Die eingeatmete Luft wird durch die Concha-Strukturen erwärmt und befeuchtet. Es kann auch mit Krankheiten wie Hypertrophie der Nasen-Concha, Adenoid- und Septumkrümmung verwechselt werden.

Die Nasenmuschel erstreckt sich in der Nasenhöhle an den Seitenwänden in drei Reihen von vorne nach hinten, insbesondere das Gewebe im unteren Teil der Nase kann aufgrund allergischer Reaktionen oder infolge sekundärer Gründe einer Septumkrümmung anwachsen. Probleme, wie Nasenpolyphen und Septumkrümmungen, die eine Verstopfung der Nase verursachen, können gleichzeitig mit der Nasenkorrektur behoben werden.

6.Können Segelohren gleichzeitig mit einer Nasenkorrektur behoben werden?

Nasenkorrekturen können je nach Präferenz des Arztes mit anderen ästhetischen Eingriffen an Ohren und  Gesicht durchgeführt werden.

7.Können Nasenhöcker korrigiert werden?

Die Türkei ist der Familie der persischen Nasenstruktur nahe. In der Regel beschwert man sich hier über Nasenhöcker. Bei Patienten mit Nasehöckern wird der überschüssige Knochen bzw. Knorpel, der den Nasenrücken bildet, abgepfeilt bzw. entfernt, liegt der Teil, den wir technisch als Nasenrücken bezeichnen, offen vor, dann wird dieser mit Nasenschneidern, piezoelektrischen Systemen bzw. speziellen Sägen bearbeitet und wieder geschlossen. In letzter Zeit können Nasenhöcker mit Techniken korrigiert werden, die die Nasenhöhe vollständig reduzieren, ohne an dem Nasenhöcker zu feilen.

8.Was ist eine Nasenspitzenkorrektur?

Die Nasenspitzenkorrektur ist ein Eingriff, bei der die Knorpel an der Nasenspitze geformt werden. Der Nasen- und Lippenwinkel kann durch Formen der Knorpel an der Nasenspitze vergrößert und verkleinert werden. Die Nasenspitze kann verschmälert werden. Während der Nasenspitzekorrektur können auch die Nasenlöcher korrigiert werden. Dieser Eingriff ist eine bevorzugte Methode für Patienten, die keinen Höcker aber eine niedrige Nasenspitze und Probleme mit ihren Nasenlöchern bzw. eine sehr breite Nasenspitze haben.

9.Sind Nasehöcker-, Nasenknochen- bzw. Nasenkorrekturen schwierige Eingriffe?

Nasenkorrekturen sind in der Regel nicht sehr schmerzhaft. Es ist leider weit verbreitet, dass Nasenkorrekturen schmerzhaft sind, was aber nicht richtig ist. Aufgrund der Blutergüsse und Schwellungen, die nach der Operation auftreten, glauben die Menschen, dass Nasenkorrekturen schmerzhafte und mühsame Eingriffe sind. Tampons die früher bei Eingriffen angewendet wurden sind den Menschen.sehr unangenehm. Aufgrund der Probleme, die während der Tamponentfernung nach der Nasenkorrektur aufgetreten sind, werden nunmehr keine Tamouns angewendet. Da die früher angewendeten Tampons eine Struktur aus Baumwolle hatten, hafteten sie an der Nase und verursachten Blutungen. Die heutzutage angewendeten Silikontampons verursachen keine derartigen Probleme. Schwellung und Blutergüsse, die nach Nasenkorrekturen auftreten, variieren aufgrund

  • der angewendeten Operationstechnik,
  • des Alters und Geschlechts
  • und der Knochen- und Knorpelstruktur des Patienten.

Aus Sicht des Arztes ist eine der schwierigsten Eingriffe in der plastischen Chirurgie die Nasenkorrektur. Da die Nase ein Organ ist, das von jedem gesehen und bewertet werden kann, können im Vergleich zu anderen ästhetischen Eingriffen auch die Ergebnisse von jedem gesehen und bewertet werden.

Auch technisch gesehen ist die Nasenkorrektur eine schwieriger ästhetischer Eingriff. Unterschiede in der Haut-, Knochen- und Knorpelstruktur des Patienten können die Arbeit des Chirurgen erschweren. Bei Patienten mit feiner und empfindlicher Haut-, Knochen- und Knorpelstruktur sollte man vorsichtiger sein.

Bei Patienten mit feiner Nasenhaut kanna ein technischer Fehler von außen leicht bemerkt werden. Knorpel, die nicht ausreichend abgestützt werden, können auch während des Heilungsprozesses Asymmetrien verursachen.

Ebenso ist der ästhetischer Eingriff bei Patienten mit dicker Haut schwieriger. Schöne ästhetische Linien sind bei Patienten mit dicker Haut von außen weniger sichtbar. Die Schwierigkeit bei Nasenkorrekturen beruht eher auf dem Unterschied in Knochen-, Knorpel- und Hautstruktur des Patienten als auf dem Nasehöcker bzw. der Krümmung des Nasenknochens.

10.Kann eine Nasenscheidewandkrümmung durch plastische Chirurgie korrigiert werden?

Als Septum wird der Teil bezeichnet, der die Nasenhöhle in zwei Teile teilt und das vorne aus Knorpel und hinten aus Knochen besteht und mit einer Schleimhaut umgeben ist. Eine Ursachen für Atemstörungen ist die Septumkrümmung, dh die Neigung dieses Knorpels bzw. Knochenteils in der Mittellinie der Nase zu einer Seite. Die Krümmung kann hier vorne bzw. hinten sein. Bei einer Krümmung kann der Durchgang auf der jeweiligen Seite verengt sein und zu Atembeschwerden führen.

Nasenpolyhen und Septumkrümmungen können von einem plastischen Chirurgen gleichzeitig mit einer Nasenkorrektur entfernt bzw. korrigiert werden.

11.Wie wird eine Nasenkorrektur durchgeführt? Welche Techniken werden während dem Eingriff angewendet?

Während dem Eingriff der Nasenkorrektur unterscheidet man unter zwei Techniken, der offenen bzw. geschlossenen Technik. Eingriffe, die mit offener bzw. geschlossener Technik durchgeführt werden, haben je nach Situation Vor- und Nachteile.

Offene Rhinoplastik: Bei der offenen Nasenkorrektur wird der Einschnitt am Nasensteg durchgeführt. Die Öffnung dieses Teils bietet dem Chirurgen einen größeren Überblick. Im Allgemeinen sind die an Knorpel und Knochen durchgeführten Verfahren dieselben wie bei der geschlossenen Technik. Bei Patienten mit fortgeschrittener Krümmung oder einer Vorgeschichte einer früheren ästhetischen Operation, die wir als sekundäre Chirurgie bezeichnen, kann eine offene Nasenkorrektur bevorzugt werden. Der größte Vorteil der offenen Nasenkorrektur besteht darin, dass sie dem Chirurgen eine breite Sicht und viele Anwendungsmöglichkeiten bietet. Die Ausheilung von Ödemen an der Nasenspitze und der Blutergüsse dauert jedoch etwas länger als bei der geschlossenen Nasenkorrektur.

Geschlossene Rhinoplastik: Bei der geschlossenen Rhinoplastik liegen die Schnittstellen innerhalb der Nase und sind folglich von aussen nicht sichtbar. Bei der geschlossenen Rhinoplastik wird ein kleiner Eingriffsbereich freigelegt. Darüber hinaus ist die Erholungszeit relativ kürzer als bei der offenen Nasenkorrektur.

12.Kann eine Nasenkorrektur unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden?

Nasenkorrekturen können unter Vollnarkose oder technisch unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Bei einer Nasenkorrektur unter örtlicher Betäubung sollte berücksichtigt werden, dass aufgrund des wachen Patienten unterschiedliche Probleme auftreten können. Die Unruhe und Angst des Patienten und das Unwohlsein des Chirurgen beeinträchtigen die Qualität einer feinen Operation wie einer Nasenkorrektur. Die Durchführung von Nasenkorrekturen unter Vollnarkose ist sowohl für den Patienten als auch für den Chirurgen angenehmer.

13.Ist eine Nasenkorrektur ohne OP möglich?

Die Nasenkorrektur ohne OP bringt an sich einige Probleme mit sich. Die häufigsten angewendeten Methoden bei der Nasenkorrektur ohne OP sind wie folgt.

  • Nasenfilling 

Es ist eine Methode der Nasenkorrektur, die bei nicht stark ausgeprägten Nasenhöckern angewendet werden kann. Obwohl dies für Patienten, die sich keiner Operation unterziehen möchten, vorteilhaft zu sein scheint, sind die Auswirkungen nicht dauerhaft. In Fällen mit einem Nasenhöcker kann die Nasenwurzel mit Fillings aufgefüllt werden, um die Nase flacher erscheinen zu lassen. Fillings können bei Unregelmäßigkeiten der Nasenspitze bzw. des Nasenrückens angewendet werden. Im Rahmen der Risiken dieser Technik sollten Komplikationen im Zusammenhang der Fillings mit dem Patienten besprochen werden. Obwohl die Zuverlässigkeit der heutzutage angewendeten Fillings besser ist als zuvor, sollten die Risiken und chirurgischen Komplikationen, die auftreten können, nicht unterschätzt werden.

  • Anheben der Nasenspitze durch Fadenlifting

Es ist ein Verfahren bei dem chirurgisches Nähmaterial angewendet wird. Meiner persönlichen Meinung nach bietet dieser Eingriff keine langfristige Beständigkeit wie andere Anwendungen.

14.Kann nur eine Nasenspitzenkorrektur durchgeführt werden?

Nicht nur die Nasenspitze kann angehoben werden, zugleich können auch Anwendungen, wie z.B. die Verkleinerung einer breite Nasenspitze durchgeführt werden. Bei den Anwendungen ohne Eingriff auf den Nasenrücken werden auch die Höhe der Nasenspitze, der Winkel zur Oberlippe und die Form der Nasenspitze korrigiert.

15.Was versteht man unter Raspeln?

Diese Methode des Raspelns wird in der Regel bei Höckernasen zur Korrektur des Höckers auf dem Nasenrücken angewendet. Mit der Raspel, die bei Nasenkorrekturen verwendet wird, wird die Rückenhöhe der Nase auf das gewünschte Niveau gebracht. In Fällen mit ausgeprägten Nasenhöckern, kann der überschüssige Teil je nach Präferenz des Arztes durch Raspeln oder Schneiden entfernt werden. Es ist jedoch kontrollierter den Nasenhöcker mit der Raspel auf das gewünschte Niveau zu reduzieren. In Fällen mit sehr stark ausgeprägten Nasenhöckern reicht es möglicherweise nicht aus. In einigen Fällen, in denen der Höcker auf das gewünschte Niveau gebracht wird, kann der Nasenkamm (Dach) offen bleiben. In diesen Fällen werden die Seitenwandknochen der Nase nach innen gelegt und ein neues Nasenkamm gebildet. Bei nicht stark ausgeprägten Nasenhöckern kann es jedoch durch einfaches Raspeln auf das gewünschte Niveau reduziert werden, ohne dass dies erforderlich ist.

16.Wie sollte eine ideale Nase aussehen?

Die Harmonie zwischen den Proportionen eines Ganzen in der Kunst hat ein ästhetisches Ergebnis. Dieses Verhältnis wird mathematisch als goldener Schnitt bezeichnet. Goldener Schnitt wird bei vielen Lebewesen der Natur sowie an Arm und Unterarm und zwischen den benachbarten Fingerknochen beobachtet.Es wird versucht auch bei der Nasenkorrektur diese Regel einzuhalten, da es in der ästhetischen Wahrnehmung einfach zu einem schöneren Erscheinungsbild führt.

Bei einer Nasenkorrektur wird neben dem Goldenen Schnitt auch auf die Wünsche des Patienten geachtet und es werden auch vorhandenen Variationen berücksichtigt.

Um dies dem Patienten besser zu erklären, können Spezialisten der ästhetischen Chirurgie die geplante Nase mittels verschiedener zweidimensionaler oder dreidimensionaler Anwendungen veranschaulichen. Der Patient und der Arzt können mittels dieser Anwendungen die endgültige Form der Nase bestimmen.

Obwohl die Wünsche des Patienten Vorrang haben, ist es notwendig, unter Berücksichtigung der Proportionen des Gesichts zu handeln. Eine sehr große Nase zu verkleinern, kann zu Problemen bei der Anpassung der Haut an eine solche Operation führen und möglicherweise keine zufriedenstellenden Ergebnisse hinsichtlich der gewünschten Ergebnisse liefern. Es ist hinsichtlich der Vertrauensbeziehung zwischen dem Patienten und dem Arzt nach der Operation wichtig, dass die geplanten virtuellen Ergebnisse mit den postoperativen Ergebnissen übereinstimmen und realistisch ist.

17.Können sich auch Sinusitis-Patienten einer Nasenkorrektur unterziehen?

Obwohl es bei Patienten mit Sinusitis kein Problem gibt, sich einer Nasenkorrektur zu unterziehen; Es ist besser geeignet, Patienten mit Sinusitis-Beschwerden zu operieren, nachdem die Zustände beseitigt wurden, die eine Sinusitis verursachen, und kann durch eine Operation korrigiert werden.

18.Was muss vor einer Nasenkorrektur beachtet werden?

Da bei Nasenkorrekturen sehr empfindliche Eingriffe durchgeführt werden, ist eine möglichst geringe Blutung erwünscht. Das wichtigste bei Nasenkorrekturen ist, dass bei dem Eingriff fast keine Blutung auftritt. Dies wird durch die Anwendung spezieller Medikamente ermöglicht. Auch der Patient muss vor dem Eingriff einiges beachten.

  • Vor dem Eingriff sollten Sie den Arzt, der die plastische Chirurgie durchführen wird, und den Anästhesisten über die Medikamente, die sie einnehmen, und alle Details zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand informieren.
  • Vor dem Eingriff sollten Schmuck und Accessoires ablegen und Nagellack von Make-up entfernen.
  • Sie können blutverdünnende Medikamente wie Aspirin mindestens 1 Woche vorher unter Aufsicht eines Arztes absetzen.
  • Wenn Sie an Krankheiten wie Grippe bzw. einer Erkältung leiden, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.
  • Vermeiden Sie vor dem Eingriff Lebensmittel und Getränke, die zu Blutungen führen, da Kräutertees wie grüner Tee  Blutung verstärken können. (Ingwer, Kurkuma, Knoblauch, Rotwein, einige Paprikasorten, Olivenöl)
  • Obwohl die Menstruationsperioden von Frauen kein medizinisches Hindernis für einen Eingriff darstellen, ist ein Eingriff in dieser Periode nicht geeignet, da sie möglicherweise postoperative Ödeme erhöhen.
  • Da Rauchen den Heilungsprozess negativ beeinflussen kann, sollte der Patient darüber informiert werden.

19.Gibt es eine Saison für Nasenkorrekturen? 

Es gibt keine Saison für Nasenkorrekturen. Die Nasenschiene kann sich jedoch durch das Schwitzen bei heißem Wetter leichter ablösen. Diese Probleme treten jedoch heutzutage nicht mehr auf, da die Materalien, die in den letzten Jahren angewendet werden, luftdurchlässig sind. Dennoch sollten Patienten die sich im Sommer einer Nasenkorrektur unterziehen einiges beachten

  • Während des Wundheilungsprozesses kann es sein, dass der Eingriffsbereich aufgrund von Sonneneinstrahlung dunkler wird. Zum Schutz vor den Auswirkungen der Sonne sollten ärztlich verschriebene Sonnenschutzcremes angewendet und ein Hut getragen werden.
  • Sonnenbrillen, die hauptsächlich in den Sommermonaten verwendet werden, sollten nach dem Eingriff nicht verwendet werden.
  • Nach dem Eingriff dürfen Sie eine gewisse Zeit, die von Ihrem plastischen Chirurgen empfohlen wird, weder im Meer noch im Pool schwimmen.

20.Wie lange dauern Nasenkorrekturen? 

Die Dauer von Nasenkorrekturen variieren je nach durchzuführendem Eingriff. Wenn keine Septumkrümmung bzw. andere Probleme vorliegen, kann der Eingriff 2 bis 2,5 Stunden dauern. Wenn nur die Nasenspitze geformt werden soll, dauert es noch kürzer. Liegt bei der Nasenkorrektur eine Krümmung der Nase vor oder wird beim Patienten ein sekundärer Eingriff vorgenommen und die Nase mittels der Rippenknochen rekonstruiert so kann der Eingriff bis zu 6-7 Stunden dauern.

21.Kommt es während der Nasenkorrektur zu starken Blutungen?

Da bei Nasenkorrekturen millimetrische Eingriffe durchgeführt werden, ist eine Blutung während des Eingriffs nicht erwünscht. Derartige chirurgische Eingriffe bei einer blutenden Nase durchzuführen, kann die Arbeit des Chirurgen erschweren und postoperative Schwellung und Blutergüsse unterstüzen. Aus diesem Grund werden atraumatische Methoden bevorzugt, bei denen der Einschnitt unter dem Nasenknorpelmembran und dem Knochenmembran durchgeführt werden, wo die Blutung am geringsten ist. Durch Eingriffe in diesen Bereichen werden Blutungen reduziert und geringe postoperative Ödeme und Blutergüsse verursacht. Nasenkorrekturen sind Eingriffe die ohne jegliche Blutungen durchgeführt werden sollten.

22.Kommt es nach Nasenkorrekturen zu Narben?

Bei der offenen Technik, die bei Nasenkorrekturen angewendet wird, kann es sein, daß in dem kleinen Einschnitt am Nasensteg sehr geringe Narben zurückbleiben. Da die Wundheilung von Person zu Person unterschiedlich ist, ist diese Narbe nicht bei allen Patienten gleich. Bei der Anwendung der geschlossenen Technik sind von aussen keine Narben zu erkennen.

23.Wann klingen die postoperativen Schwellungen und Blutergüsse ab?

Abhängig von der Art des Traumas treten bei Nasenkorrekturen manchmal sogar keine Blutergüsse auf. Schwellungen und Blutergüsse variieren je nach Eingriff. Die Blutergüsse färben sich innerhalb von einer Woche gelb und verschwinden. Schwellungen und Ödeme sind in der Regel am 2. Tag nach der Operation am extremsten. Während der größte Teil des Ödems bei den meisten Patienten innerhalb einer Woche abklingt, kann ein kleiner Teil des Ödems bis zu 3 Monate andauern.

24.Was ist ein Nasenkollaps?

Es tritt auf, wenn die Schwellung am Nasenrücken in Fällen von übermäßiger Entfernung des Knorpels und des Knochens abnimmt, bzw. der Nasenkamm bei einer Nasenkorrektur nicht ausreichend abgestützt wird

Bei einem Nasenkollaps können Revisionsoperationen mittels Rippenknochen notwendig sein.

25.Was ist ein Absacken der Nasenspitze?

Es wird als Abnahme des Winkels zwischen Nase und Lippe, Verlust der Höhe der Nasenspitze und Absinken der Nasenspitze bewertet. Insbesondere in der Septumchirurgie kommt es unvermeidlich zum Höhenverlust der Nasenspitze und zur Abnahme des Winkels zwischen Nase und Oberlippe, wenn sich der gekrümmte Knorpel nahe der Nasenspitze befindet bzw. dieser Bereich nicht ausreichend abstützt ist bzw. keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Bei dieserart von Patienten kann die Situation durch spezielle stützende Anwendungen verhindert werden. Manchmal nimmt dieser Winkel, der aufgrund eines Ödems in der frühen postoperativen Phase höher zu sein scheint, ein wenig ab, wenn das Ödem abnimmt, und der Patient nimmt dies als Absacken der Nasenspitze wahr. Da bei geschlossenen atraumatischen Techniken das Ödem in der Nase geringer ist und die Nasenbänder geschützt sind, gibt es keine signifikante Änderung.

Mittels der angewendeten Techniken bei Nasenkorrekturen soll die Nasenform über viele Jahre beibehalten werden. Nach den richtigen Technik, die während des Eingriffs vom Chirurgen angewendet werden, tritt kein Absacken der Nasenspitze auf.

26.Können nach der Nasenkorrektur Asymmetrien auftreten?

Die während der Nasenkorrektur geformten Knorpel- und Knochenstrukturen durchlaufen einen Heilungsprozess, bei dem sie sich während des Heilungsprozesses wieder mit der Haut vereinigen. Während dieses Vorgangs tritt im Heilungsbereich eine Schrumpfung auf. Während dieses Vorgangs muss die Stützung der Knorpelstrukturen stark genug sein um gegen diese Kräfte stabil zu bleiben, ansonsten können während des Wundheilungsprozesses Formveränderungen auftreten und es kommt nach Abnahme der Ödeme zu Problemen wie z.B. Asymmetrien. Abgesehen von der Stützung von Knorpelstrukturen wird bei der Anwendung atraumatischer Techniken ein besserer Heilungsprozess gewährleistet bei dem diese Kräfte wie z.B. Ödeme und Schwellungen geringer auftreten.

27.Kann es nach einer Nasenkorrektur zu Geruchsverlust kommen?

Nach der Nasenkorrektur können vorübergehende Geruchsprobleme auftreten. Die Riechschleimhaut befindet sich im Bereich des Nasenhöckers. Ödeme oder Schäden an der Riechschleimhaut, die während des Raspelns oder Entfernen des Nasenhöckers auftreten können, können Geruchsprobleme verursachen. Bei der Nasenkorrektur von extrem großen Nasenhöckern kann die Schleimhaut in einem kleinen Bereich eingeengt werden. Beim Absenken des Nasendamms kann die Schleimhaut in einem kleinen Bereich eingeengt werden,was folglich zu Geruchsproblemen führen kann.

28.Was muss man nach einer Nasenkorrektur beachten?

Nach einer Nasenkorrektur ist es sehr wichtig auf Traumata zu achten und man sollte auch Situationen und Aktivitäten vermeiden, die den Blutdruck im Kopfbereich erhöhen können, wie z. B. das Bücken und Binden von den Schnürsenkeln.

  • Um die Nase vor Traumata zu schützen und postoperative Schwellungen zu reduzieren, wird empfohlen, den Kopf beim Schlafen möglichst hoch zu lagern. 
  • Blutverdünnende Medikamente und Lebensmittel sollten vermieden werden.
  • Man sollte nach einer Nasenkorrektur eine bestimmte Zeit lang Sport vermeiden. Normale Aktivitäten sind für 10 Tage und schwere Sportarten sind für 3 Wochen untersagt.
  • Nach der Operation sollte darauf geachtet werden, dass das Gips bzw. die Schiene, die die Nase schützt, nicht nass wird. Nach der Nasenkorrektur wird empfohlen, den Kopf eine Zeit lag nicht zu waschen.
  • Traumata sollten vermieden werden.
  • Nach einer Nasenkorrektur sollte für eine bestimmte Zeit, die vom Arzt empfohlen wird, keine Brille getragen werden.
  • Regelmäßige Ernährung und regelmäßiger Schlaf beschleunigen den Heilungsprozess.
  • Festes und schnelles Zähneputzen kann zu Empfindlichkeit im Nasenansatz führen.

29.Was spielt bei der Preisgestaltung einer Nasenkorrektur eine Rolle?

Die Preise für Nasenkorrekturen variieren je nach durchzuführendem Verfahren. Je nach Ausmass des Eingriffs verlängern sich auch die Eingriffsdauer. Bei der Preisgestaltung gibt es Unterschiede zwischen dem Patienten, bei dem nur die Nasenspitze korregiert wird und dem Patienten, der zugleich Probleme mit der Atemfunktion hat. Verschiedene Faktoren wie z.B. Nasenhöcker, eine frühere Nasenkorrektur bzw. die Rekonstruktion einer neuen Nase mittels der Rippenknochen führen zu unterschiedlichen Preisen.

30. Sollten nach der Nasenkorrektur Massageanwendungen durchgeführt werden?

Nach der Nasenkorrektur können dem Patienten Massageanwendungen in eine Richtung entlang des Nasenrückens und von den Nasenflügeln bis zu den Augenrändern empfohlen werden. Mit diesen Massageanwendungen wird die Durchblutung in diesem Bereich durch mechanischen Druck angeregt. Die Anregung der Durchblutung kann den Heilungsprozess unterstützen.

Alle auf der Website beschriebenen chirurgischen Eingriffe, Informationen, Kommentare und Bilder dienen nur zur Information. Es ist nicht für Werbung, Diagnose und zur Behandlung zu lenken. Diese Website ist urheberrechtlich geschützt. Durch unangekündigtes kopieren, verteilen und ändern des Inhalts werden rechtliche Prozesse eingeleitet. Es wird davon ausgegangen, dass Urheberrechtsverletzer die gesetzlichen Verpflichtungen akzeptiert haben.

PRESSE

Bleiben sie auf dem Laufenden